FLUCHT : fionas fickle fictions

Vorwort Der geneigte Leser weiß, dass einer meiner langfristigen Lebensträume ist, ein Buch zu schreiben. Da von nichts nichts kommt, versuche ich mal, eine kleine Reihe an fiktionalen Geschichtchen auf meinem Blog unterzubringen, zu finden unter ‚fionas fickle fictions‘. Löffel klimpern und klirren an Tassen. Kleine, mittlere, große Café Crema und Flat Whites, oder besser,…

Verfahren

Ich sitze auf dem Fahrrad und in meinen Kopfhörern unterbricht eine gestelzte Frauenstimme David Bowie und Freddy Mercury. „In – 300 Metern – rechts auf – Grindelallee – abbiegen.“ Dum dum dum dumdumdum dum. Nach langer Zeit habe ich mich endlich überwinden können, mal wieder das Rad zu nehmen. Es ist nur eines der städtischen…