Liebeslieder

Eins vorweg: Ja, ich prokrastiniere mal wieder, indem ich blogge. Ja, wahrscheinlich wird die Zeit, in der ich meine Masterarbeit schreibe, eine ausgesprochen aktive Zeit auf dieser Plattform werden. Nein, ich schäme mich nicht dafür und hoffe, ihr freut euch. Jedenfalls befinde ich mich gerade in einer ausgesprochen wenig akademischen Stimmung. Stattdessen betrachtete ich gerade…

Über das Fan-Sein im 21. Jahrhundert

Wenn ich an mein Kinder- und Jugendzimmer denke, erinnere ich mich neben vielen Klamotten auf dem Boden vor allem an Poster. Jeder Schrank und jede Wand, voll mit ihnen. In jeder Ecke. Die Dachschräge in meinem Zimmer war zugepflastert mit Postern. Ich glaube man kann auf einigen meiner Selfies, die damals noch nicht so hießen…

Liebe Bundesregierung

Gerade sitze ich am Schreibtisch. Eigentlich muss ich ziemlich dringend an meiner Hausarbeit schreiben, die am Mittwoch fertig werden soll. Ich bin ein bisschen schläfrig, weil ich das immer bin, und voll unmotiviert, weil ich das im Falle dieser speziellen Hausarbeit bin, aber die Deadline kitzelt mich im Nacken und langsam wird es unangenehm. Auch…

Der Preis für den Traum

Nehmen wir an, du kannst etwas oder du magst etwas und du möchtest diesem Etwas einen Großteil deines Lebens widmen oder sogar davon leben. Vielleicht ist es ein Talent, vielleicht ist es ein Interesse, in jedem Fall ist es eine echte Leidenschaft. Welchen Preis bist du bereit zu zahlen? Wie viel ist dein Traum wert?…

Drohungen wahr machen

„Ich lasse mir ein Tattoo stechen.“ „Ich trete in eine Partei ein.“ „Ich gehe joggen.“ „Ich ändere mein Leben grundlegend.“ Dieses Jahr habe ich einige Drohungen wahr gemacht und einige mutige Entscheidungen getroffen. Wenn ich mal wieder ratlos vor den Regalen im Supermarkt stehe, mein Freund neben mir sich ungeduldig den Bart rauft, und ich…