Der Bulli

am

Eigentlich will ich heute gar nicht, dass ihr diesen Blog lest. Ich möchte, dass ihr beim Zaungast Magazin vorbei schaut, denn dort ist nun ein Text von mir veröffentlicht worden! Ich schreibe darin ein bisschen über das Vanlife, den damit verbundenen Kult und wie die Realität dazu aussieht.

Vanlife, für alle Nicht-Instagramer: Reisen mit dem Van, Bulli, Camper, wie auch immer man es nennt. Im Internet hat sich durch die allgemeine Kultur der geteilten Erfahrung eine echte Szene rund um diese Art zu reisen gebildet. Sicherlich ist diese schon existent seit es Hippies, den VW T1 und den T2 gibt, aber niemals konnte sie sich so einfach vernetzen. Der Kult lebt weiter und stellt auf wunderschönen Bildern den Mythos von Freiheit dar.

Nun, erstmal der Disclaimer: Ich liebe diese Art zu reisen. Unterwegs, ein endloser Roadtrip, ein Land und nicht nur einen Ort erkunden – das ist großartig. Aber easy ist das nicht, und darüber geht es in meinem Text für das Zaungast Magazin. Da habe ich mal ein bisschen ausgepackt, über die Abenteuer die Nils und ich so mit dem Bulli erlebt haben. Und zwar echt ungeschönt. Ich will ja nicht spoilern, aber ich erwähne sogar die Toilettenproblematik.

Dabei bin ich ja eigentlich noch fein raus, denn den größten Ärger und Aufwand hat immer die Person, die den Bulli hegen, pflegen und reparieren muss, und das ist Nils. Ich genieße die Vorteile und lerne, in Krisen Ruhe zu bewahren, damit Nils alles reparieren kann. Dafür macht Nils den Bulli auch „mädchentauglich“, wie er es nennt. 🙂

In meinem Text „Kitsch, Mythos und Katastrophen: Der VW Bus“ geht es darum, mal den Kitsch beiseite zu schieben und zu sehen, wie frei das Reisen mit dem Bulli wirklich ist. Hier geht es mir darum, den Pathos nochmal extra dick herauszuholen und zu sagen: Ich bin so unendlich glücklich, Nils und den Bulli in meinem Leben zu haben, mit der Möglichkeit überall hinzufahren, solange nur Benzingeld und Werkzeug da ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s