Philosophieseminar

Ich verstehe nichts. Ich habe das Gefühl, in diesem Jahr noch nicht einmal richtig wach gewesen zu sein. Zugegeben, das Jahr ist noch jung, aber knapp zwei Wochen schläfrig und schludrig vor sich hin zu vegetieren macht keine Freude. Es scheint, als hätte ich meine gesamte Energie im Dezember liegen lassen und es bis jetzt…

Semester Nummer 11

Was soll ich sagen. Das neue Semester hat begonnen und es hat mich wieder voll im Griff. Die ersten drei Referate haben ein Datum, eins habe ich schon hinter mir und ich muss mich gleich für das nächste an die Arbeit machen. Ich werde sicherlich wöchentlich wieder dutzende Seiten Lektüre haben, und es nur die ersten…

Bilanz, oder: Recap, wie man so schön auf Neudeutsch sagt

  Letztes Jahr war eines der anstrengendsten, aufregendsten, nervenzehrendsten Jahre meines Lebens. Ich bin sicher es gab in meinem Leben kein Jahr, aus dem ich ähnlich kaputt rausgegangen bin, wie aus 2015. 2016, so fand ich, könnte mal wieder etwas entspannender werden. EIn Jahr, wo nichts großes, spannendes passiert am besten. Sowas habe ich mir…

Erwachsen sein, erwachsen werden, erwachsen sein wollen

„Endlich volljährig!“ Wenn mich jemand nach meinem Alter fragt, muss ich immer kurz nachdenken. Seit ich 21 war, denke ich, ich bin 21. Das ist jetzt allerdings schon wieder zwei Jahre her, ergo ist die korrekte Antwort auf die Frage wie alt ich sei, „23“. Drei. Und. Zwanzig. Das ist beinahe ein Vierteljahrhundert. Bei nicht…