WORK-LIFE-BALANCE: fionas fickle fictions

„Ich bin nicht mein Job ich bin nicht mein Job ich bin nicht mein Job…“ In ihrem Kopf hing die Platte Mantra-artig an diesem Satz fest. Sie kam gerade aus einem Meeting und das Feedback zu ihrem Projekt, an dem sie monatelang gesessen hatte, war vernichtend gewesen. Ihre Tasche unter dem Arm und den Schal…

Fresh Princess of Hamm

In letzter Zeit ist voll viel passiert, und in nächster Zeit wird auch noch voll viel passieren. Und weil das, wie gesagt, alles echt viel ist und ich mich gar nicht so recht fokussiert auf ein Thema konzentrieren kann, habe ich mir überlegt, ich sammel mal was mich derzeit so umtreibt und schreibe drauf los….

Der Ursprung der Motivation

Ach, ist die Fiona also mal wieder in so voll deeper Stimmung und muss sich über so trendy Lifestyle-Psychoquatsch auslassen? Ja, ja das bin ich, und ich finde mir müssen mal dringend von dem Trip runter, wieder nicht mehr über solche Themen reden zu wollen, weil die Cosmopolitan das auch tut. Ich sitze hier, in…

SPACHTELSPUREN: fionas fickle fictions

Auf allen vieren und nackt kroch ich in die Küche und öffnete die Schiebetür des Schranks unter der Spüle. Aus dem Fenster in meiner Küche konnte man auf einen Schulhof gucken, der zudem ausgerechnet gerade jetzt von vielen kreischenden Kindern in der ersten großen Pause bespielt wurde. Allerdings wollte ich gerade duschen und brauchte eine…

Und dann war 2018

Ich komme gerade mehr oder weniger frisch aus drei Wochen Zeit zuhause. Eine Woche krank geschrieben, zwei Wochen Urlaub, zwischendurch ein kleines bisschen Arbeit mit den Dingen, die halt eben so anfallen. Aber im großen und ganzen hatte ich gerade drei Wochen Zeit um durchzuatmen, gesünder zu werden und zu entspannen. Und dann bin ich…

25 Dinge, die ich in meinem 26. Lebensjahr gelernt habe

„Ein Vierteljahrhundert! Glückwunsch!“, sagten mir ganz viele Leute an meinem 25. Geburtstag. Ich war selbst ziemlich froh, ganze 25 Jahre auf diesem Planeten durchgehalten zu haben, ohne vollends den Verstand zu verlieren. Denn man muss dem Leben als solches ja eingestehen, dass es nie so läuft, wie man sich denkt. Hast du dich schon mal…

Der Preis für den Traum

Nehmen wir an, du kannst etwas oder du magst etwas und du möchtest diesem Etwas einen Großteil deines Lebens widmen oder sogar davon leben. Vielleicht ist es ein Talent, vielleicht ist es ein Interesse, in jedem Fall ist es eine echte Leidenschaft. Welchen Preis bist du bereit zu zahlen? Wie viel ist dein Traum wert?…

Drohungen wahr machen

„Ich lasse mir ein Tattoo stechen.“ „Ich trete in eine Partei ein.“ „Ich gehe joggen.“ „Ich ändere mein Leben grundlegend.“ Dieses Jahr habe ich einige Drohungen wahr gemacht und einige mutige Entscheidungen getroffen. Wenn ich mal wieder ratlos vor den Regalen im Supermarkt stehe, mein Freund neben mir sich ungeduldig den Bart rauft, und ich…

Chaos & Melancholie & Mut

Langsam aber sicher schließt sich in meinem Blog ein kleiner Kreis. Vor 8 Monaten schrieb ich den Text Baby Melancholie und die Gelassenheit, und vor kurzem hielt ich meine Gedanken zum Thema Mut fest. Nun hat in meiner Mission mein Chaos zu ordnen mein Mut mir die Melancholie unter die Haut gebracht, und ich bin…

McFlurry schmeckt nach Schulferien

Neulich gab es zwei Momente, in denen mir schlagartig und drastisch bewusst wurde, wie merkwürdig unsere Erinnerungen funktionieren, und dass ich dringend beginnen muss, mir Geschichten aus meinem Leben aufzuschreiben. Und ja, ich bin erst 25, und nein, so krass war mein Leben noch nicht, aber ja, mein Gedächtnis ist nur so ok. So lag…

Mut

Wenn ich mir so die letzten Titel auf diesem Blog ansehe, fällt mir auf, dass ich mich gerade mit so ganz elementaren Aspekten des Lebens zu beschäftigen scheine. Zeit, Glück, Telefonhotlines… Jedenfalls habe ich heute über das Thema Mut nachgedacht. Ich war schon immer eine super vorsichtige Person. Bei Klettergerüsten als Kind habe ich über…

Zeit

die zeit ist ein ganz merkwürdiges konzept. manchmal, da kommen mir die tage vor wie sekunden. du tust, was du immer tust. du gehst zur arbeit, du verdrängst die uni, du guckst deine serie bis du ins bett gehen kannst. dann kommt der nächste tag, und ohne dass du es merkst, der nächste. und du…